PC-KLAUS Gewerbe Region

Die Gewerbesoftware für Landkreise und Kreisverwaltungen

Im Zuge der Gewerbeanzeigenverordnung wurde erstmalig einheitlich geregelt, dass die Gewerbemeldungen der Kommunalverwaltungen in elektronischer Form an die zuständigen Behörden und Kreisverwaltungen übermittelt werden müssen. Mit PC-KLAUS Gewerbe Region erhalten Sie alle technischen Voraussetzungen, um die Gewerbemeldungen gesetzeskonform entgegen zu nehmen. Zusätzlich bietet Ihnen unsere Software ein großes Repertoire an Zusatzfunktionen.
 

§ 3 Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an weitere Behörden

Bei nicht über verwaltungsinterne Kommunikationsnetze erfolgender direkter, elektronischer Kommunikation zwischen zuständiger Behörde und den in den Absätzen 1 bis 3 genannten Stellen ist das Deutsche Verwaltungsdienste Verzeichnis (DVDV) zu Grunde zu legen. Als Datenaustauschformat ist der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Bundesanzeiger in der jeweils gültigen Fassung bekannt gemachten Standard zu Grunde zu legen. Bei der Festlegung der Standards für das Übermittlungsprotokoll, sowie für das Datenaustauschformat nach den Sätzen 2 und 5 sind die vom IT-Planungsrat nach § 1 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 des IT-Staatsvertrages beschlossenen IT-Interoperabilitäts- und IT-Sicherheitsstandards zu beachten.
(Auszug GewAnzV vom 22. Juli 2014)

Gewerbemeldungen elektronisch entgegennehmen

PC-KLAUS Region bietet Ihnen für die elektronische Datenentgegenahmen die verschiedensten Funktionen. Dabei werden sowohl die bundeseinheitlichen Übermittlungswege als auch die landesspezifischen Übermittlungswege unterstützt:

Formate:

  • xGewerbeanzeige
  • DatML/RAW
  • EDIFACT

Übermittlungswege:

  • OSCI/DVDV
  • GEWAN (Bayern)
  • SFTP
  • Gewerbe-Online (Rheinland-Pfalz)
  • Gewerbe-Web 2.0 (Hessen)
  • Gewerbe-Online Dataport (Schleswig-Holstein)
  • Sonstige Landesportale

Durch die elektronische Entgegennahme und den modularen Aufbau von PC-KLAUS ergeben sich für Sie viele neue Möglichkeiten der Datenverarbeitung. Erstellen Sie individuelle Suchen oder werten Sie die Gewerbedaten zum Beispiel nach der Firmenadresse oder der Tätigkeit aus. Über unsere Intranet-Ansichts- und -Auskunftsfunktionen können Sie Ihren Abteilungen im Haus Gewerbedaten datenschutzkonform aus einer zentralen Datenbank zur Verfügung stellen. Zusätzlich unterstützt Sie PC-KLAUS bei der Umsetzung des Geldwäschegesetzes.
 

Die verschiedenen Wege der Datenübermittlung

Vereinfachen Sie Ihre Verwaltungsvorgänge durch Zusatzmodule

Jede PC-KLAUS Version kann individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst und zugeschnitten werden. Profitieren Sie so durch die Verknüpfung der Gewerbedaten mit unseren Zusatzmodulen wie der Maklererlaubnis nach §34c. Eine weitere wichtige Ergänzung stellt unser BZR/GZR Modul da. So können Sie jederzeit Anfragen und Mitteilungen an das Bundeszentralregister oder das Gewerbezentralregister erstellen.
 

Anbei nur ein paar Vorteile unserer Software PC-KLAUS Gewerbe Region:

  • Anlieferung der Gewerbedaten erfolgt in elektronischer Form
  • Die angelieferten Daten können automatisiert importiert werden
  • Automatische Prüfung der importierten Daten
  • Automatische Überwachung des Geldwäschegesetzes
  • Überwachung der angelieferten Gewerbedaten mit Rückmeldung an die Kommune
  • Hausinterne Verteilung per Knopfdruck
  • Gewerbestatistiken über den kompletten Landkreis
  • Auswertungen der Daten nach allen Kriterien der Gewerbemeldung
  • Umfangreiche Suchfunktionen nach allen Kriterien der Gewerbemeldung
  • Zusätzlich stehen Ihnen je nach Bedarf noch verschiedene Erlaubnisverfahren zur Verfügung, wie zum Beispiel Erlaubnisse nach §34 c, §34 f, §34 h, Bewachererlaubnisse u.v.m.

 
Sie haben Interesse? Dann setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktieren Sie uns