Die Kreisverwaltung Main-Kinzig ist neuer PC-KLAUS Gewerbe- und Maklererlaubnis-Anwender

Die Suche nach einem praktischen und zukunftsfähigen Programm zum Import der elektronischen Gewerbedaten führte die Verwaltung des hessischen Main-Kinzig-Kreises zu GS-Computerservice. Der Landkreis, der neben der größten Landfläche, auch die höchste Bevölkerungsdichte in Südhessen aufweist, hat ein entsprechend hohes Anforderungsprofil, welches PC-KLAUS vollkommen erfüllt. Nach der Einführung von PC-KLAUS steht dem Landkreis nun die Möglichkeit zur Verfügung, Gewerbedaten der Kommunen elektronisch über Gewerbeweb-Hessen und zukünftig auch per OSCI/DVDV entgegen zu nehmen. Für den Datenaustausch wird das Bundeseinheitliche Format DatML/RAW genutzt. Dadurch können in den 29 Kommunen monatlich hunderte von Papierausdrucken und Versandkosten eingespart werden.

Folgende Kommunen im Landkreis vertrauen zusätzlich auf PC-KLAUS Gewerbe:

  • Gemeindeverwaltung Biebergemünd
  • Gemeindeverwaltung Brachttal
  • Stadtverwaltung Bruchköbel
  • Gemeindeverwaltung Großkrotzenburg
  • Stadtverwaltung Steinau an der Straße

Neben dem Main-Kinzig-Kreis vertrauen mittlerweile die folgenden Landkreise in Hessen auf PC-KLAUS Gewerbe und Makler:

  • Landratsamt Fulda
  • Landratsamt Hersfeld-Rotenburg
  • Landratsamt Limburg-Weilburg
  • Landratsamt Vogelsbergkreis
  • Landratsamt Waldeck-Frankenberg

Wir bedanken uns bei dem Landkreis Main-Kinzig für das Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit bei der PC-KLAUS-Einführung. Wir freuen uns auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit!

Sie haben auch Interesse an PC-KLAUS? Dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen unverbindlichen und kostenfreien Präsentationstermin, bei dem Sie sich von einer modernen, praxisgerechten und zukunftsorientierten Softwarelösung für die Bereiche Gewerbe, Erlaubnisse, Fundbüro, Verkehrsbeschränkung, Fischereischein, Fahrschulwesen und unserem Vereinsregister  überzeugen können.

Kontaktieren Sie uns